Infusion zur Schmerztherapie

Schmerztherapie

Schmerzbehandlungen sind gerade für Patienten mit chronischen Schmerzen oft schwer zu finden. Spitalsambulanzen sind häufig überlastet, viele Ordinationen schrecken vor dem  hohen Betreuungsaufwand von Schmerzpatienten zurück und spezialisierte Schmerzambulanzen haben oft lange Wartelisten bis ein Erstgespräch zustande kommt. Ich freue mich als Facharzt mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Schmerzbehandlung an der Wiener Universitätsklinik nun unkompliziert und im Rahmen meiner Kassenordination Schmerzpatienten eine Anlaufstelle bieten zu können. Profitieren Sie vom Facharztwissen ebenso wie vom ruhigen Gesprächsumfeld. Lassen Sie uns gemeinsam Ihrer Schmerzsituation auf den Grund gehen und Behandlungen planen. Der Schwerpunkt unserer Schmerzbehandlungen liegt auf Rückenschmerz, Bandscheibenschäden, Bandscheibenvorfällen, Muskelverspannungen, Weichteilrheuma, Gelenksbeschwerden, Arthrosen, Abnützungen des Bewegungsapparats, Osteoporose, Rheuma, Nervenschmerz und Neuropathien sowie im Feld der seelisch oder psychosomatisch bedingten Schmerzen.

Schmerztherapie mit gezielten Nervenblockaden

mg_8081 Nervenblockaden sind wesentliche Bausteine der Schmerzbehandlung. Als in der Schmerztherapie erfahrener Facharzt weiß man, dass es um Erfolg zu haben sehr stark darauf ankommt die schmerzlindernden Substanzen genau ans Ziel zu bringen. Exakte Kenntnis der Anatomie, meine Ausbildung in Österreich, in Deutschland, in der  Schweiz und in den USA im Bereich der Nervenblockaden sowie der Nervenwurzelblockaden ebenso wie die jahrelange Berufserfahrung an der Wiener Universitätsklinik ermöglichen es mir gezielt jene Nervenstrukturen zu treffen die dem Patienten Schmerz bereiten.

Schmerztherapie mit Infusionen:

mg_8074 Das Einbringen von Schmerzmedikamenten in den Blutkreislauf führt zu einer raschen und sicheren Aufnahme der Substanzen in die schmerzenden Gewebe aber auch in das Nervensystem. Damit gelingt es akut Schmerz zu reduzieren aber auch die Regeneration der schmerzenden Strukturen zu fördern. Entzündungshemmung, Nervenschmerztherapie aber auch die Förderung von Knochen- und Knorpelwiederaufbau sind Ziele dieser Behandlungsform. Rascher Wirkungseintritt vereint sich hier mit längerfristiger Verbesserung der Schmerzsituation. Zur Anwendung kommen Antirheumatika, Vitamiene, Spurenelemente aber auch je nach Indikation Homöopathie in Form der Schmerztherapie mit ZEEL.

Schmerztherapie mit Mikrowellen:

mg_8193 Mikrowellen bringen Schwingungen und Wärme tief ins schmerzende Gewebe. Gelenke aber auch tief im Körper liegende Strukturen wie Bandscheiben, Nervenwurzeln und innere Organe werden von den Wellen erreicht. Neben der stark entzündungshemmenden Wirkung steht die rasche Schmerzlinderung im Vordergrund dieser Therapieform. Gewebsregeneration und Erholung zerstörter anatomischer Strukturen sichern den langfristigen Therapieerfolg.

Schmerztherapie mit Strom:

mg_8243 Seit der Antike wissen Ärzte um den Einsatz von Strom in der Schmerzbehandlung. Überall dort wo Nervenzellen Schmerz ins Gehirn leiten und so den Patienten leiden lassen hilft Strom diese negativen Nervensignale zu unterdrücken. Egal ob Galvanisationen, Schwellströme, Reizströme, TENS oder Iontophoresen; – allen diesen Stromtherapien ist ihre starke Schmerzlinderung gemeinsam. Ich berate Sie detailliert welche Strombehandlung bei Ihrem Schmerz am sinnvollsten scheint.

Schmerztherapie mit Ultraschall:

mg_8200 Schallwellen regen Zellen im Gewebe an sich zu regenerieren. Je nach Beschwerdebild werden unterschiedliche Frequenzen in den Körper geschickt. Gelenke, Knorpel und Knochen sprechen auf den schmerzlindernden Schall an. Entzündungshemmung und Heilung von Gewebeschäden stehen im Vordergrund der Therapie.

Schmerztherapie mit Unterwassermassagen:

mg_8561 Wasser ist das Element des Lebens. Unser Therapiewasser ist mit Ozon und Heilölen versetzt. Der Körper badet in verschiedenen Düften, erlebt unterschiedliche Düsenmassagen, wird von der Sauerstoffkraft des Ozons angeregt und im Farbenspiel der Lichttherapie entspannt. Heilbäder im Therapiewasser verbinden die Linderung körperlicher Beschwerden mit seelischer Erholung und beruhigender Wellness.

Schmerztherapie mit Hot Stones und Aromaölen:

mg_8174 Öle und heiße Steine waren und sind in vielen Kulturen ein Baustein der Schmerztherapie. Muskelentspannung, Beruhigung der Nerven, Aktivierung von körpereignen Heilungsprozessen und die Förderung des seelischen Gleichgewichtes sind die Erfolgsbausteine dieser Therapie. Genuss und Lebensfreude sollen dem Körper wieder geschenkt werden.

Schmerztherapie mit Akupunktur und Meridianmassage:

mg_8281 Das Setzten von Reizen an Meridianen ist in der Traditionellen Chinesischen Medizin weit verbreitet. Egal ob Nadeln, Moxabehandlungen oder manuelle Stimulation von Reizpunkten zum Einsatz kommen ist doch allen diesen Verfahren gemein, dass dem Körper ein Anreiz zur Erholung geboten wird. Das Jahrtausende alte Wissen ist oft in der Schmerzmedizin von heute immer noch ein wesentlicher und unterstützender Baustein. Der Patient profitiert von Schmerzlinderung, Entspannung, Verbesserung des seelischen Gleichgewichts und von der Verbesserung seine Energieflüsse.

Schmerztherapie mit Moorpackungen, Fango und Wickeln:

Erde, Mineralien, Wärme und Kälte; – all das sind Aspekte dieser Form der Reiztherapie. Die aufgebrachten Naturwirkstoffe lindern Schmerz und Entzündung. Die Inhaltstoffe der Wickel dringen durch die Haut tief ins geschädigte Gewebe ein. Dort entfalten sie ihre natürliche Wirkung zum Wohlbefinden des Patienten.